In meinem Kurs erkläre ich dir locker flockig die Kostenrechnung von Grund auf. Ich weiß wir beide werden viel Spaß zusammen haben und du wirst viel zu lachen haben und viel lernen.

WEITERLESEN

Wir beginnen zusammen mit der Gewinn- und Verlustrechnung und der Ergebnistabelle und arbeiten uns dann über den Betriebsabrechnungsbogen und alle möglichen Kalkulationsarten und Schemata bis hin zur Deckungsbeitragsrechnung hin. Alles das erarbeiten wir uns an einer Aufgabe, die parallel immer mit läuft. Das hat den Vorteil, dass alles aufeinander aufbaut und du die Zusammenhänge super gut siehst und auch verstehst.

Ich erkläre dir die Kostenrechnung mit Hilfe von 63 Erklärvideos. Alles sehr realitätsnah und lustig. Danach bist du top fit in den Grundlagen der Kostenrechnung.

Du möchtest sehen wie so ein Video aussieht? Kein Problem! Schau einfach unten ins Kurs Kurrikulum, dort habe ich dir einige Videos als Vorschau freigeschaltet. Klicke einfach auf das Plus-Zeichen neben den Themen und der Lehrplan wird geöffnet.


Der Kurs beinhaltet außerdem ein 42seitiges eBook mit allen Aufgaben und

Musterlösungen des Kurses im DIN A4 Format.

Natürlich sind alle Tabellen bereits darin enthalten.

Ich möchte es dir so einfach wie möglich machen, damit du hier den maximalen Lernerfolg in möglichst kurzer Zeit erreichst und keine Zeit mit dem Abschreiben von Aufgaben und Tabellen verschwenden musst. Einfach ausdrucken und loslegen!

Dieses Arbeitsheft ist ideal für alle, die den Kurs von vorne bis hinten am Stück durcharbeiten möchten. Falls du zur Klausur- oder Prüfungsvorbereitung nur bestimmte Themen lernen möchtest, so ist das natürlich auch kein Problem. Alle Aufgaben und Lösungen aus dem eBook stehen nochmal in den dazugehörigen Abschnitten des Kurses zum Download bereit.


Zusätzlich gibt es nach den einzelnen Abschnitten noch kurze Quizze mit 

Multiple-Choice-Fragen, wo du gleich ausprobieren kannst, ob du auch alles verstanden hast.


Außerdem gibt ein Forum

Da kannst du dann deine Fragen stellen und dich mit mir und natürlich auch den anderen Teilnehmern dieses Kurses austauschen. Oftmals ist so eine Frage ja nicht nur für dich interessant, sondern auch für andere Kursteilnehmer.


Der Kurs orientiert sich an den Lehrplänen der kaufmännischen Berufsschulen, Universitäten und der Industrie- und Handelskammer (IHK). Hier wird der grundlegende Prüfungsstoff abgedeckt.


Du siehst du kannst gar nichts falsch machen, denn schließlich hast du ja noch die 14 Tage

Geld-zurück-Garantie, in der du den Kurs jederzeit wieder zurückgeben kannst und natürlich dein Geld zurück erhältst.

Du gehst also kein Risiko ein.  Dann mach´s gut bis gleich im Kursbereich.


Der Kurs richtet sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler von:

– Kaufmännischen Berufsschulen (z. B. Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement usw.)

– Fachoberschulen mit Schwerpunkt Wirtschaft

– Beruflichen Gymnasien mit Schwerpunkt Wirtschaft

– Höheren Handelsschulen

– Höheren Berufsfachschulen

– Berufsoberschulen

– Berufskollegs usw.

 

aber auch an Studierende der ersten Semester in:

– Betriebswirtschaftslehre

– Volkswirtschaftslehre

– Wirtschaftswissenschaften usw.


GAR NICHT geeignet ist der Kurs für Leute, die Kostenrechnung in der Praxis einsetzen möchten,

da sich diese grundlegend von der Kostenrechnung unterscheidet, die man für Prüfungen oder Klausuren in Schule und Studium lernt.

WENIGER

Lehrplan

Willkommen im Kurs
Willkommen 00:00:00
Die Ergebnistabelle
Aufgabenstellung zur Ergebnistabelle KOSTENLOS 00:01:00
Übertragen der Werte aus der GuV in die Ergebnistabelle 00:02:00
Abgrenzen der neutralen Aufwendungen und Erträge 00:05:00
Durchführung der kostenrechnerischen Korrekturen 00:03:00
Ermittlung des Betriebsergebnisses KOSTENLOS 00:02:00
Probe: Haben wir richtig gerechnet? 00:03:00
Wirtschaftliche Interpretation 00:05:00
Ergebnistabelle-Quiz 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Ergebnistabelle 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer Ergebnistabelle 00:01:00
Der Kostenartenplan
Aufgabenstellung zum Kostenartenplan KOSTENLOS 00:01:00
Übertragen der Kosten aus der Ergebnistabelle in den Kostenartenplan 00:04:00
Aufteilen der Kosten in Einzel- und Gemeinkosten 00:06:00
Kostenartenplan – Multiple-Choice 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines Kostenartenplans 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung eines Kostenartenplans 00:01:00
Der Betriebsabrechnungsbogen
Aufgabenstellung zum BAB KOSTENLOS 00:01:00
Übertragen der Gemeinkosten aus dem Kostenartenplan in den BAB 00:02:00
Verteilen der Gemeinkosten auf die Kostenstellen 00:09:00
Verrechnen der innerbetrieblichen Leistungen 00:04:00
Ermitteln der Material- und Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssätze 00:03:00
Ermitteln der Maschinenstundensätze KOSTENLOS 00:01:00
Ermitteln der Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten-Zuschlagssätze 00:02:00
BAB – Multiple-Choice 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines BAB 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung eines BAB 00:01:00
Normalisieren der Kalkulationssätze
Aufgabenstellung zur Normalisierung der Kalkulationssätze 00:01:00
Erstellen der Normalisierungstabelle 00:03:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Normalisierungstabelle 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer Normalisierungstabelle 00:01:00
Die Vorwärtskalkulation
Aufgabenstellung zur Vorwärtskalkulation 00:01:00
Was ist eine Vorwärtskalkulation? 00:03:00
Berechnen des Listenverkaufspreises 00:07:00
Vorwärtskalkulation – Multiple-Choice 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Vorwärtskalkulation 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer Vorwärtskalkulation 00:01:00
Die Differenzkalkulation
Aufgabenstellung zur Differenzkalkulation 00:01:00
Übertragen der Werte der Vorwärtskalkulation in die Differenzkalkulation 00:01:00
Berechnung des Gewinns bzw. Verlustes in Euro und in Prozent KOSTENLOS 00:03:00
Differenzkalkulation – Multiple-Choice 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Differenzkalkulation 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer Differenzkalkulation 00:01:00
Die Nachkalkulation
Einstieg zur Nachkalkulation 00:01:00
Aufgabenstellung zur Nachkalkulation 00:01:00
Was ist eine Nachkalkulation? 00:02:00
Übertragen der Vorwärtskalkulation in die Nachkalkulation 00:01:00
Übertragen der Istkalkulationssätze aus dem BAB vom April in die Nachkalkulation 00:01:00
Übertragen der Einzelkosten und der Maschinenstunden-Istwerte 00:01:00
Erstellen der Nachkalkulation und Berechnung des Gewinns in Euro und Prozent 00:04:00
Nachkalkulation – Multiple-Choice 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Nachkalkulation 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer Nachkalkulation 00:01:00
Kostenträgerzeitrechnung auf dem Kostenträgerblatt BAB II
Aufgabenstellung zum BAB II 00:01:00
Was ist ein BAB II? 00:01:00
Addieren der Werte der Vorwärtskalkulationen für das Produkt „Wohnzimmertisch“ 00:03:00
Übertragen der Werte der Vorwärtskalkulation für das Produkt „Beistelltisch“ 00:01:00
Addieren der Normalkosten für die Produkte „Wohnzimmertisch“ und „Beistelltisch“ 00:01:00
Übertragen der Istkosten (Einzelkosten und Gemeinkosten) in den BAB II 00:02:00
Berechnen der Kostenüber- und Unterdeckungen 00:05:00
BAB 2 – Multiple-Choice 00:04:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines BAB II 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung eines BAB II 00:01:00
Die Deckungsbeitragsrechnung
Aufgabenstellung zur Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Was ist eine Deckungsbeitragsrechnung? 00:06:00
Berechnen der kurzfristigen Preisuntergrenze 00:01:00
Berechnen des Deckungsbeitrags 00:02:00
Deckungsbeitragsrechnung – Multiple-Choice 00:06:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Die einstufige Deckungsbeitragsrechnung
Aufgabenstellung zur einstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Was ist eine einstufige Deckungsbeitragsrechnung? 00:02:00
Berechnen des Betriebsergebnisses 00:04:00
Einstufige Deckungsbeitragsrechnung – Multiple-Choice 00:02:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer einstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer einstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
Aufgabenstellung zur mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Berechnen des Betriebsergebnisses 00:03:00
Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung – Multiple-Choice 00:06:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung einer mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung einer mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Das optimale Produktionsprogramm ohne Engpass
Aufgabenstellung zum optimalen Produktionsprogramm ohne Engpass 00:01:00
Festlegen des optimalen Produktionsprogramms ohne Engpass 00:01:00
Interpretation des Ergebnisses 00:01:00
Optimales Produktionsprogramm ohne Engpass – Multiple-Choice 00:02:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines optimalen Produktionsprogramms ohne Engpass 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung eines optimalen Produktionsprogramms ohne Engpass 00:01:00
Das optimale Produktionsprogramm mit Engpass
Aufgabenstellung zur Festlegung des optimalen Produktionsprgramms mit Engpass 00:01:00
Was ist ein Produktionsengpass? 00:01:00
Festlegen der Rangfolge nach relativem Deckungsbeitrag 00:02:00
Ermitteln des optimalen Produktionsprogramms 00:04:00
Optimales Produktionsprogramm mit Engpass – Multiple-Choice 00:05:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines optimalen Produktionsprogramms mit Engpass 00:01:00
Ablaufplan zur Erstellung eines optimalen Produktionsprogramms mit Engpass 00:01:00
Die Bestimmung des Break-Even-Points
Aufgabenstellung zur Ermittlung des Break-Even-Points 00:01:00
Was ist ein Break-even-Point? 00:02:00
Aufstellen der Erlösfunktion 00:01:00
Aufstellen der Kostenfunktion KOSTENLOS 00:02:00
Berechnen der kritischen Menge 00:02:00
Zeichnerische Ermittlung des Break-even-Points 00:06:00
Break-Even-Point – Multiple-Choice 00:05:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur rechnerischen Ermittlung des Break-even-Points 00:01:00
Schritt-für-Schritt Anleitung zur zeichnerischen Ermittlung des Break-even-Points 00:01:00

Kursbewertungen

4.8

4.8
16 Bewertungen
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Sterne0
  1. Super Kurs

    5

    Super Kurs. Ich schreibe diese Woche eine Prüfung in internem Rechnungswesen und wenn ich mir die Musterklausuren so anschaue fühle mich bereit. Danke für die einfache Erklärungen.

    Es wird sogar so einfach erklärt, dass es sich sogar wirklich lohnt das Gesagte für sich mitzuschreiben. Dadurch habe ich das Thema wirklich verstanden. 3 Stunden haben mir tatsächlich 120 Seiten internes Rechnungswesen „durchs Lesen verstehen“ erspart. Natürlich hab ich nebenher in meinem Studienbrief gelesen, wie es dort beschrieben wird, aber ganz ehrlich, da steht alles was in diesem Kurs erwähnt wurde – nur aufgedunsener. Schnelle und präzise Erklärungen. Alles baut aufeinander auf.

  2. Toller Praxisbezug

    5

    Ich finde dieses schrittweise Vorgehen und den Bezug zur Praxis (Möbelhersteller) sehr gut. Ich persönlich brauche immer den Bezug zum realen Leben, damit ich verstehen kann warum man etwas macht. Für mich ist dieser Kurs daher absolut hilfreich.

  3. Sehr zu empfehlen

    4

    Vielen Dank für den Kurs. Sehr zu empfehlen.

  4. Besser als der WIFI Kurs in Salzburg

    5

    Der Kurs ist jedenfalls besser als der WIFI-Kurs in Salzburg der viel Geld kostet. Ich hab davon sehr profitiert mit wenig Geld. Den Kurs kann ich jedem empfehlen, der bei dem Thema hängt.

  5. Inhalte werden spielerisch einfach vermittelt

    5

    Ich bin begeistert. Die Inhalte werden spielerisch einfach vermittelt, so dass man es auch wirklich versteht.

  6. Ich danke für diese tolle Idee um wissen zu vermitteln.

    5

    Ich bin dabei einen Weiterbildungskurs zum Industriemeister zu absolvieren und dabei hilft mir der Kurs hier sehr gut die Kostenleistungsrechnung zu verstehen. Da der Preis keine riesige Investition erforderte war es für mich eine echt gute Entscheidung. Bin zwar noch nicht ganz durch obwohl ich schon länger hier an dem Kurs dran bin, das liegt aber an mir da ich immer gerade das anschaue was ich gerade benötige von daher werde ich diesen Kurs noch länger in Anspruch nehmen Stück für Stück.

    Ich danke für diese tolle Idee um wissen zu vermitteln.

  7. Vielen Dank für die Supernote in meiner Klausur

    5

    Mein fünf Sterne gibt es für Verständlichkeit, Übersichtlichkeit, Prägnanz, Freude-am-Lernen-vermitteln und Hilfsbereitschaft des Dozenten und Entwickler dieses Kurses. Habe für den letzten Kurs (Buchführung) eine tolle Note in meinem regulären Kurs bekommen. Ohne die Unterstützung dieses Kurses sicher nicht erreicht. Vielen Dank !!!!!

  8. Ohne großes "Drum rum reden"

    5

    Ich habe bevor ich den Kurs begonnen habe überhaupt keine Ahnung von KLR gehabt, was sich auf Grund dieses Kurses geändert hat! Schnell und einfach bekommt man die Grundlagen erklärt und das ohne großes „Drum rum reden“. Vielen Dank für diesen Kurs, hoffentlich wird das mit dem Abi! 😀

  9. Mit einem Schuss Humor ;o)

    5

    Die Aufgaben sind sehr ausführlich und verständlich erklärt! Mit einem Schuss Humor ;o)

  10. Video war das Erste, was super verständlich war!!!

    5

    Ich habe mir schon mehrfach Videos zu diesem Thema angeschaut und dieses Video war das Erste, was super verständlich war!!! Vielen Dank dafür!

  11. Schritt für Schritt an das Thema herangeführt

    5

    Schritt für Schritt an das Thema herangeführt und – ganz wichtig – Erläuterungen zu den Einzelschritten. So erklärt sich das Vorgehen und der Lösungsweg wie ich es erwarte. Vielen Dank!

  12. Stimmt mit dem Stoff in der Schule überein

    4

    Es stimmt sehr mit dem Stoff, den wir im Unterricht bearbeitet haben, überein. Außerdem sind auch die Problempunkte ( die Rechnung mit dem Verhältnissen) vorgeführt.

  13. Daumen hoch!!!!

    5

    Der Kurs vermittelt das Thema wirklich so, das man es versteht und in der Praxis anwenden kann.

    Daumen hoch!!!!

  14. Super erklärt und keine trockene Theorie

    5

    Es ist super erklärt und keine trockene Theorie. Die Rechnung anhand eines Beispiels, welches sich durch den ganzen Kurs zieht, ist eine super Veranschaulichung wie die einzelnen Bereiche in der Kostenrechnung zusammenspielen.

  15. Mit diesen Videos lernt man viel schneller und besser!

    4

    Mein Buch hat mich sehr verwirrt, da im Prinzip das Gleiche in kompliziert steht.

    Im Gegensatz dazu lernt man vieles mit diesen Videos viel schneller und besser!

  16. Bin echt begeistert!

    5

    Wunderbar einfach erklärt, angenehme Stimme, bin echt begeistert!

© 2019 Onlinemarketing Christian Borcherding