In meinem Kurs erkläre ich dir locker flockig die Kostenrechnung von Grund auf. Ich weiß wir beide werden viel Spaß zusammen haben und du wirst viel zu lachen haben und viel lernen.

WEITERLESEN

Wir beginnen zusammen mit der Gewinn- und Verlustrechnung und der Ergebnistabelle und arbeiten uns dann über den Betriebsabrechnungsbogen und alle möglichen Kalkulationsarten und Schemata bis hin zur Deckungsbeitragsrechnung hin. Alles das erarbeiten wir uns an einer Aufgabe, die parallel immer mit läuft. Das hat den Vorteil, dass alles aufeinander aufbaut und du die Zusammenhänge super gut siehst und auch verstehst.


Ich erkläre dir die Kostenrechnung mit Hilfe von 63 Erklärvideos. Alles sehr realitätsnah und lustig.

Danach bist du top fit in den Grundlagen der Kostenrechnung.

Du möchtest sehen wie so ein Video aussieht? Kein Problem! Schau einfach unten ins Kurs Kurrikulum, dort habe ich dir einige Videos als Vorschau freigeschaltet. Klicke einfach auf das Plus-Zeichen neben den Themen und der Lehrplan wird geöffnet.


Der Kurs orientiert sich an den Lehrplänen der kaufmännischen Berufsschulen, Universitäten und der Industrie- und Handelskammer (IHK). Hier wird der grundlegende Prüfungsstoff abgedeckt.


Du siehst du kannst gar nichts falsch machen, denn schließlich hast du ja noch die 14 Tage

Geld-zurück-Garantie, in der du den Kurs jederzeit wieder zurückgeben kannst und natürlich dein Geld zurück erhältst.

Du gehst also kein Risiko ein.  Dann mach´s gut bis gleich im Kursbereich.


Der Kurs richtet sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler von:

– Kaufmännischen Berufsschulen (z. B. Industriekaufleute, Kaufleute für Büromanagement usw.)

– Fachoberschulen mit Schwerpunkt Wirtschaft

– Beruflichen Gymnasien mit Schwerpunkt Wirtschaft

– Höheren Handelsschulen

– Höheren Berufsfachschulen

– Berufsoberschulen

– Berufskollegs usw.

 

aber auch an Studierende der ersten Semester in:

– Betriebswirtschaftslehre

– Volkswirtschaftslehre

– Wirtschaftswissenschaften usw.


GAR NICHT geeignet ist der Kurs für Leute, die Kostenrechnung in der Praxis einsetzen möchten,

da sich diese grundlegend von der Kostenrechnung unterscheidet, die man für Prüfungen oder Klausuren in Schule und Studium lernt.

WENIGER

Lehrplan

Die Ergebnistabelle
Aufgabenstellung zur Ergebnistabelle KOSTENLOS 00:01:00
Übertragen der Werte aus der GuV in die Ergebnistabelle 00:02:00
Abgrenzen der neutralen Aufwendungen und Erträge 00:05:00
Durchführung der kostenrechnerischen Korrekturen 00:03:00
Ermittlung des Betriebsergebnisses KOSTENLOS 00:02:00
Probe: Haben wir richtig gerechnet? 00:03:00
Wirtschaftliche Interpretation 00:05:00
Der Kostenartenplan
Aufgabenstellung zum Kostenartenplan KOSTENLOS 00:01:00
Übertragen der Kosten aus der Ergebnistabelle in den Kostenartenplan 00:04:00
Aufteilen der Kosten in Einzel- und Gemeinkosten 00:06:00
Der Betriebsabrechnungsbogen
Aufgabenstellung zum BAB KOSTENLOS 00:01:00
Übertragen der Gemeinkosten aus dem Kostenartenplan in den BAB 00:02:00
Verteilen der Gemeinkosten auf die Kostenstellen 00:09:00
Verrechnen der innerbetrieblichen Leistungen 00:04:00
Ermitteln der Material- und Fertigungsgemeinkosten-Zuschlagssätze 00:03:00
Ermitteln der Maschinenstundensätze KOSTENLOS 00:01:00
Ermitteln der Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten-Zuschlagssätze 00:02:00
Normalisieren der Kalkulationssätze
Aufgabenstellung zur Normalisierung der Kalkulationssätze 00:01:00
Erstellen der Normalisierungstabelle 00:03:00
Die Vorwärtskalkulation
Aufgabenstellung zur Vorwärtskalkulation 00:01:00
Was ist eine Vorwärtskalkulation? 00:03:00
Berechnen des Listenverkaufspreises 00:07:00
Die Differenzkalkulation
Aufgabenstellung zur Differenzkalkulation 00:01:00
Übertragen der Werte der Vorwärtskalkulation in die Differenzkalkulation 00:01:00
Berechnung des Gewinns bzw. Verlustes in Euro und in Prozent KOSTENLOS 00:03:00
Die Nachkalkulation
Einstieg zur Nachkalkulation 00:01:00
Aufgabenstellung zur Nachkalkulation 00:01:00
Was ist eine Nachkalkulation? 00:02:00
Übertragen der Vorwärtskalkulation in die Nachkalkulation 00:01:00
Übertragen der Istkalkulationssätze aus dem BAB vom April in die Nachkalkulation 00:01:00
Übertragen der Einzelkosten und der Maschinenstunden-Istwerte 00:01:00
Erstellen der Nachkalkulation und Berechnung des Gewinns in Euro und Prozent 00:04:00
Kostenträgerzeitrechnung auf dem Kostenträgerblatt BAB II
Aufgabenstellung zum BAB II 00:01:00
Was ist ein BAB II? 00:01:00
Addieren der Werte der Vorwärtskalkulationen für das Produkt „Wohnzimmertisch“ 00:03:00
Übertragen der Werte der Vorwärtskalkulation für das Produkt „Beistelltisch“ 00:01:00
Addieren der Normalkosten für die Produkte „Wohnzimmertisch“ und „Beistelltisch“ 00:01:00
Übertragen der Istkosten (Einzelkosten und Gemeinkosten) in den BAB II 00:02:00
Berechnen der Kostenüber- und Unterdeckungen 00:05:00
Die Deckungsbeitragsrechnung
Aufgabenstellung zur Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Was ist eine Deckungsbeitragsrechnung? 00:06:00
Berechnen der kurzfristigen Preisuntergrenze 00:01:00
Berechnen des Deckungsbeitrags 00:02:00
Die einstufige Deckungsbeitragsrechnung
Aufgabenstellung zur einstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Was ist eine einstufige Deckungsbeitragsrechnung? 00:02:00
Berechnen des Betriebsergebnisses 00:04:00
Die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
Aufgabenstellung zur mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung 00:01:00
Berechnen des Betriebsergebnisses 00:03:00
Das optimale Produktionsprogramm ohne Engpass
Aufgabenstellung zum optimalen Produktionsprogramm ohne Engpass 00:01:00
Festlegen des optimalen Produktionsprogramms ohne Engpass 00:01:00
Interpretation des Ergebnisses 00:01:00
Das optimale Produktionsprogramm mit Engpass
Aufgabenstellung zur Festlegung des optimalen Produktionsprgramms mit Engpass 00:01:00
Was ist ein Produktionsengpass? 00:01:00
Festlegen der Rangfolge nach relativem Deckungsbeitrag 00:02:00
Ermitteln des optimalen Produktionsprogramms 00:04:00
Die Bestimmung des Break-Even-Points
Aufgabenstellung zur Ermittlung des Break-Even-Points 00:01:00
Was ist ein Break-even-Point? 00:02:00
Aufstellen der Erlösfunktion 00:01:00
Aufstellen der Kostenfunktion KOSTENLOS 00:02:00
Berechnen der kritischen Menge 00:02:00
Zeichnerische Ermittlung des Break-even-Points 00:06:00

Kursbewertungen

N.A.

Bewertungen
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Sterne0

Keine Bewertungen für diesen Kurs vorhanden.

© 2019 Onlinemarketing Christian Borcherding

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Als Dankeschön erhältst du bis zu

40% Rabatt

auf unsere Kurse.

Ich stimme zu, dass ich den monatlichen Newsletter von „Wirtschaft lernen leicht gemacht“ bekommen möchte.

Jede unserer Emails enthält am Ende einen Link, mit dem du dich jederzeit wieder abmelden kannst. Detaillierte Informationen zum Umgang mit deinen Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software “ActiveCampaign” findest du in unserer Datenschutzerklärung. (hier klicken)

Danke, dass du dich zu unserem Newsletter angemeldet hast!

Wechsle jetzt in dein E-Mail Postfach und öffne die E-Mail mit dem Betreff:

Fast geschafft: Nur ein Klick fehlt noch 

und bestätige deine E-Mail-Adresse.

Falls du die Mail nicht findestschaue auch in deinen „Werbung“ und „SPAM“ Ordnern nach!